Logo der Firma Teckso

PetroReporter SimDist

Software für Simulierte Destillation

Produkt

SimDist Software

Verschiedene Analysenmethoden erfordern für die Auswertung eine Datenkalkulation, z.B. Korrelationen oder Indizes. Die SimDist Reporter Software kann die Destillation eines Kohlenwasserstoffgemisches im kleinen Maßstab darstellen und aussagekräftige Kennwerte berechnen. Hierfür werden die Kohlenwasserstoffe zunächst chromatographisch nach ihrem Siedepunkt getrennt und anschließend mit der SimDist Reporter Software ausgewertet. Dadurch können wichtige Aussagen über die Inhaltsstoffe, deren Siedepunkte sowie über die Qualität der einzelnen Prozesse innerhalb eines Destillationsverfahrens getroffen werden.

Mit Hilfe der SimDist Reporter Software  lassen sich Abläufe im Routinebetrieb oder im Bereich von Forschung & Entwicklung schnell und einfach optimieren. Dargestellt werden u.a.:

  • Verteilungsmuster (Masse gegen Siedepunkt oder Siedepunkt gegen Masse)
  • Alkanprofile (ASTM D5442)
  • Korrelationsreports: ASTM D86, ASTM D1160, Flammpunkt, MOV oder NOACK
  • Chromatogramme, Verteilungskurven und Schnittpunkte
  • Qualitätsreport zur Bewertung der Analysen
  • Spezielle Optionen zur Verknüpfung von SimDist mit DHA Analyseergebnissen

Die Simulated Distillation Software ist kompatibel mit verschiedenen chromatographischen Datensystemen unterschiedlicher Hersteller:

  • Agilent Chemstation & Agilent OpenLab Chemstation
  • Agilent EZChrom & Agilent OpenLab EZChrom
  • Thermo Atlas
  • Perkin Elmer Total Chrom
  • Thermo Fisher Chromquest
  • Agilent Galaxie
  • Bruker Compass CDS

Die SimDist Software von DaVinci arbeitet nach international standardisierten Messmethoden:
ASTM (American Society for Testing and Materials): ASTM D3710 (Benzin), ASTM D2887 (C5-C40), ASTM D6352 (C10-C90), ASTM D7213 (erweiterte D2887 C5-C60), ASTM D5307 (Erdöl/gepackte Säule), ASTM D5442 (Mit Wax Bestandteilen), ASTM D7096 (Benzin mit Oxidierten), ASTM D7169 (Rest), ASTM D7500 (bis  C100/700 °C) * EN / IP: EN 15199-1/IP 480 (Typ A komplette Eluationsreihenfolge bis 750°C), EN 15199-2 / IP 507 (Typ B Vakuumdestillate und Vakuumrest mit einer Siedetemperatur >750°C), EN 15199-3 / IP 545 (Typ C Rohöl in Kombination mit einer detaillierten Kohlenwasserstoff-analyse) * DIN: DIN 51435 (C5-C60).

Downloads